Auszüge aus der Platzordnung

Sicherheit: Das Armband muss ständig am Handgelenk oder Knöchel getragen werden. Ihr Fahrzeug muss auf Ihrem Stellplatz stehen. Pro Stellplatz oder Unterkunft ist ein einziges Fahrzeug erlaubt. Das Fahren mit Motorfahrzeugen ist auf dem Campingplatz auf 10 km/h begrenzt und zwischen 23:00 und 7:00 Uhr verboten. Der Fahrzeugaufkleber muss auf der Fahrerseite innen an die Windschutzscheibe geklebt werden. Der Platz wird tagsüber und nachts von Wachleuten überwacht, die für Ihre Sicherheit und Ruhe sorgen.

Sanitäranlagen: Die Duschen sind zwischen 23:00 und 7:00 Uhr geschlossen.

Lärm/Störungen: Auf den Stellplätzen muss ab 23:00 Uhr Ruhe herrschen. Rücksicht gegenüber Nachbarn (keine lauten Musikinstrumente, gemäßigte Lautstärke, keine Schreie und kein Knallen von Türen zur Unzeit). Zwei Verwarnungen wegen Lärms = Ausschluss. Bei mehreren Beschwerden oder Gewalt tritt der Ausschluss sofort und ohne die Möglichkeit einer Erstattung ein.

Sauberkeit:: Die Stellplätze müssen sauber gehalten werden, Ablagerung von Müll und Flaschen verboten. Bei Regelverstößen werden die Verwarnungen ab 8:00 Uhr morgens ausgesprochen. Zwei Verwarnungen für unsauberen Stellplatz = Ausschluss.

Verhalten: Trunkenheit in den Alleen kann mit zeitweiligem Ausschluss geahndet werden. Der Konsum von Drogen und illegalen Produkten ist verboten. Durch Erlass des Bürgermeisters von Lacanau ist der Konsum von Alkohol in der Öffentlichkeit verboten und kann mit einer Geldstrafe geahndet werden. Achten Sie öffentlichen und privaten Besitz (Hinweisschilder, Straßenmöbel, Räumlichkeiten, Sanitäranlagen …). Wer auf frischer Tat bei einem Verstoß in der Öffentlichkeit ertappt wird, wird aus dem Campingplatz ausgeschlossen. Als respektlos oder gewalttätig erachtetes Verhalten wird bei der Gendarmerie von Lacanau angezeigt.

Tiere: Tiere müssen angeleint, gemeldet und geimpft (Impfpass) sein, Hunde der 1. und 2. Kategorie sind verboten. In den Unterkünften sind nur Hunde von unter 10 kg erlaubt (ein einziger Hund pro Unterkunft).

Grillen: Auf den Stellplätzen sind nur Elektro- oder Gasgrills zugelassen. Mit Rücksicht auf die Umwelt und die Feuersicherheitsvorschriften sind Kohlegrills verboten ausgenommen in den, für diesen Zweck vorgesehenen, Gemeinschaftsbereichen.

Grillen: Auf den Stellplätzen sind nur einzelne Elektro- oder Gasgrills erlaubt. Aus ökologischen und sicherheitsrelevanten Gründen sind Kohlegrills außerhalb der für diesen Zweck vorgesehenen Gemeinschaftsplätze verboten.

Besucher: Besucher müssen von Ihnen am Eingang des Campingplatzes empfangen und an der Rezeption gemeldet werden: unter 2 Std.: kostenlos, über 2 Std.: 4 € pro Person von über 10 Jahren. Sie müssen einen Identitätsnachweis hinterlegen und ihre Fahrzeuge außerhalb parken. Nicht gemeldete Besucher: Es gilt der dreifache Normalpreis. Besucher können bis 21:00 Uhr ankommen und müssen spätestens um 23:00 Uhr aufbrechen.

Kinder: Kinder stehen die ganze Zeit unter der Aufsicht ihrer Eltern, die besonders bei der Nutzung der für sie vorgesehenen Spiele und des Erlebnisbads die komplette Verantwortung für sie tragen.

Erlebnisbad: Bei Gewitter oder ungünstiger Witterung kann das Erlebnisbad vorübergehend geschlossen werden.

Diebstahl:Die Geschäftsleitung ist außer bei den in den Safes der Rezeption hinterlassenen Wertgegenständen nicht für Diebstahl, Brand, ungünstige Witterung etc. haftbar.

Recht am eigenen Bild:Sie erlauben dem Campingplatz ausdrücklich, Fotos, die während Ihres Aufenthalts zu Werbezwecken von Ihnen oder Ihren Kindern gemacht werden könnten, ohne Gegenleistung auf allen Arten von Datenträgern zu nutzen.