Regeln/ Ordnung

Sicherheit: Das permanente Tragen des Armbändchens am Handgelenk oder Fußgelenk ist obligatorisch. Parken Sie Ihr Fahrzeug auf Ihrem Stellplatz. Nur ein einziges Fahrzeug ist pro Stellplatz oder Unterkunft erlaubt. Innerhalb des Campingplatzes ist nur eine Geschwindigkeit von 10km/h gestattet und zwischen 23 Uhr und 7 Uhr ist das Befahren verboten. Ein Aufkleber muss obligatorisch auf der Fahrerseite innen auf die Windschutzscheibe geklebt werden. Der Platz wird überwacht und Tag und Nacht von Sicherheitskräften kontrolliert, damit Sie in Sicherheit und in Ruhe Ihren Urlaub genießen können.

Sanitäre Anlagen: Zwischen 23 und 7 Uhr sind die Duschen geschlossen.

Lärm / Belästigung: Auf den Stellplätzen muss ab 23 Uhr Ruhe herrschen. Respektieren Sie die Ruhe der Nachbarn (keine lärmenden Musikinstrumente, gemäßigte Lautstärke, keine Schreie und unangebrachtes Türenschlagen). Bei zweimaliger Verwarnung wegen Lärmbelästigung müssen Sie den Campingplatz verlassen. Im Falle wiederholter Beschwerden oder Gewalttätigkeiten, werden Sie mit sofortiger Wirkung vom Campingplatz verwiesen und erhalten keinerlei Erstattung.

Sauberkeit: Die Stellplätze müssen saubergehalten werden, Abfall- oder Flaschendeponien sind verboten. Die Verwarnungen bei einer Regelverletzung werden ab 8 Uhr morgens ausgesprochen. Zweimalige Verwarnung wegen eines schmutzigen Platzes = Verweis vom Campingplatz.

Verhalten: Trunkenheit auf den Wegen kann mit einem zeitlichem Verweis vom Campingplatz geahndet werden. Der Konsum von Rauschgiften und illegalen Mitteln ist untersagt. Durch die Verwaltungsverordnung des Bürgermeisters von Lacanau ist das Konsumieren von Alkohol auf öffentlichen Wegen verboten und wird mit einer Geldstrafe geahndet. Öffentliche und private Güter (Schilder, öffentliche Einrichtungen, Räumlichkeiten, Sanitäre Anlagen...) müssen respektiert werden. Jede Person, die in Flagranti bei einer Verletzung dieser Regeln in der Öffentlichkeit ertappt wird, wird des Campingplatzes verwiesen. Jegliches Verhalten, das als respektlos oder gewalttätig angesehen wird, führt zu einer Strafanzeige bei der Gendarmerie von Lacanau.

Tiere: Tiere müssen an der Leine gehalten und angemeldet werden, des Weiteren muss ein Impfbuch vorgelegt werden. Hunde der 1. und 2. Kategorie sind verboten. Nur Hunde unter 10 Kg sind in den Mietunterkünften erlaubt (1 Hund pro Unterkunft).

Grillen: Auf den Stellplätzen sind nur Elektro- oder Gasgrills zugelassen. Mit Rücksicht auf die Umwelt und die Feuersicherheitsvorschriften sind Kohlegrills verboten ausgenommen in den, für diesen Zweck vorgesehenen, Gemeinschaftsbereichen.

Geladene Gäste: Gäste sind von Ihnen am Eingangsbereich des Campingplatz abzuholen und müssen an der Rezeption angemeldet werden: - 2 Stunden: kostenlos, + 2 Stunden: 4 € pro Person über 10 Jahren. Gäste müssen an der Rezeption einen Personalausweis hinterlegen und ihre Fahrzeuge außerhalb abstellen. Nicht angemeldetet Gäste müssen den gültigen Tarif in dreifacher Höhe bezahlen. Gäste dürfen bis 21 Uhr empfangen werden, müssen aber spätestens bis 23 Uhr den Campingplatz wieder verlassen.

Kinder: Die Kinder obliegen ausrücklich der Aufsichtspflicht Ihrer Eltern, die für diese in jeder Hinsicht verantwortlich sind, hinsichtlich der ihnen zur Verfügung gestellten Spiele sowie im Aquapark.

Aquapark: Der Aquapark kann für einen begrenzten Zeitraum z.B. im Fall von Gewitter oder anderen Unwettern geschlossen werden.

Diebstahl: Die Direktion lehnt jedwede Verantwortung für Diebstahl, Feuer, Unwetter ab ... ausgenommen sind die Wertgegenstände, die in den Safes an der Rezeption deponiert werden.

Das Recht am eigenem Bild: Sie gestatten dem Campingplatz ausdrücklich und ohne eine Gegenleistung zu erwarten, Ihre Photos oder die Ihrer Kinder, die im Laufe Ihres Aufenthalts gemacht wurde, für Werbezwecke in allen Medien einzusetzen.